St. Angela,

Gründerin der Ursulinen-Gemeinschaften,

dargestellt in einer der acht Muschelnischen
des Kirchenraumes

über dem ringsumlaufenden Gesims